Seitenanfang

Hauptnavigation




Zusatzinformationen

Liesel Koschorreck auf Facebook


Hauptinhaltsbereich

Pressemitteilung:

Düsseldorf, 28. Mai 2010

Landesvorstand: 15-köpfiges Präsidium der NRWSPD gewählt

Auf seiner Sitzung am 28.05.2010 hat der Landesvorstand der NRWSPD einstimmig sein Präsidium (geschäftsführender Vorstand) gewählt.

Dem 15-köpfigen Präsidium gehören nun an:
Frank Baranowski, Bernhard Daldrup, Franz-Josef Drabig, Hans-Willi Körfges, Elisabeth Koschorrek, Karl Schultheis, Svenja Schulze, Birgit Sippel.

Frank Baranowski, Bernhard Daldrup, Franz-Josef Drabig, Svenja Schulze und Birgit Sippel wurden neu in das Präsidium gewählt.

Qua Amt sind Mitglied des Präsidiums:
Hannelore Kraft (Vorsitzende), Britta Altenkamp, Marc Herter, Jochen Ott, Ute Schäfer (stellvertretende Vorsitzende), Michael Groschek (Generalsekretär) und Norbert Römer (Schatzmeister).



Hintergrund Landespräsidium:
In §9(4) der Landessatzung heißt es:
„Zur Durchführung der Landesvorstandsbeschlüsse und zur laufenden politischen und organisatorischen Geschäftsführung des Landesverbandes bildet der Landesvorstand ein Präsidium (geschäftsführender Vorstand), das –quotiert- aus:
dem/der Vorsitzenden,
den stellvertretenden Vorsitzenden,
dem/der Generalsekretär/in, dem/der Schatzmeister/in,
dem/der sozialdemokratischen Ministerpräsidenten/in des Landes NRW,
sowie 8 weiteren vom Landesvorstand aus seiner Mitte zu wählenden Mitglieder besteht. &8232;Im Präsidium sollen die Regionen angemessen vertreten sein. Die Anzahl der hinzu zu wählenden Mitglieder legt der Parteitag gleichzeitig mit der Anzahl der Beisitzer/innen&8232;(Absatz 1) fest.“

Zum Seitenanfang