Seitenanfang

Hauptnavigation




Zusatzinformationen

Liesel Koschorreck auf Facebook


Hauptinhaltsbereich

Pressespiegel:

Düren, 23. November 2013
aus "Dürener Zeitung" vom 23. November 2013

Die Woche im Rückspiegel

Stephan Johnen
.... Die Sozialdemokraten im Kreis Düren sind ihrer Zeit jedenfalls voraus und befinden sich mental schon im Mai. Die Forderung, keinen Doppelhaushalt im Kreistag zu beschließen, die Planungen praktisch neu zu beginnen und erst im Frühjahr über einen Haushaltsentwurf für das Jahr 2014 abzustimmen, sei „nicht das übliche Parteihickhack“, versicherte SPD-Politikerin Liesel Koschorreck. Eine recht frühzeitige Eröffnung des Kommunalwahlkampfes ist diese Forderung hingegen schon. Viele Kritikpunkte der SPD an der Haushaltspolitik des Kreises Düren mögen nachvollziehbar sein, die Hoffnung jedoch, dass sich viele CDU-Kreistagsmitglieder hinter diesen Vorschlag der Opposition stellen, passt allerdings besser auf den Wunschzettel für Weihnachtsgeschenke. So sehr auch die Bürgermeister mit CDU-Parteibuch und CDU-Ratsmitglieder in den einzelnen Kommunen über die Kreisumlage schimpfen mögen und sich einen schlankeren Kreishaushalt wünschen – es wäre ein Wunder, wenn die CDU-Fraktion bei der Sitzung des Kreistags am 10. Dezember diesen Wunsch erfüllt. Warten wir ab, was passiert. Bis dahin ist ja noch etwas Zeit.


Zum Seitenanfang