Seitenanfang

Hauptnavigation




Zusatzinformationen

Liesel Koschorreck auf Facebook


Hauptinhaltsbereich

Pressespiegel:

Düren, 25. Juni 2014
aus "Dürener Zeitung" vom 25. Juni 2014

Kurz notiert

Wahlbezirk 13: Die SPD will nachzählen lassen
Düren. Die SPD will das Ergebnis der Stadtratswahl im Wahlbezirk 13 (Festhalle Birkesdorf/Grundschule St. Joachim) nachzählen lassen.
Die Stadtparteichefin Liesel Koschorreck begründet dies mit der hohen Zahl ungültiger Stimmen. Zur Erinnerung: Rolf-Peter Hohn (CDU) hat den Wahlbezirk am 25. Mai mit 286 zu 285 Stimmen vor Jürgen Kraus von der SPD direkt gewonnen. Sollte Kraus bei einer Nachzählung vorne liegen, würde er direkt in den Stadtrat einziehen. Leidtragender wäre der stellvertretende SPD-Parteivorsitzende Frank Heinrichs aus Arnoldsweiler, der als letzter über die SPD-Reserveliste sein Mandat erhielt. Ohne Direktmandat würde Rolf-Peter Hohn aus dem Rat ausscheiden, über die CDU-Reserveliste würde Guido Antons nachrücken. Sollte die Nachzählung ein Patt ergeben, müsste wie 2009 in Merken das Los entscheiden. (ja)

Zum Seitenanfang