Seitenanfang

Hauptnavigation




Zusatzinformationen

Liesel Koschorreck auf Facebook


Hauptinhaltsbereich

Pressespiegel:

Düren, 18. September 2014
aus "Dürener Zeitung" vom 18. September 2014

Das Krankenhaus Düren hat einen neuen Aufsichtsrat

Auch an der Spitze des Gremiums hat es einen Wechsel gegeben: Liesel Koschorreck (SPD), Vizebürgermeisterin der Stadt Düren, ist einstimmig zur neuen Aufsichtsratsvorsitzenden gewählt worden. Ihr Stellvertreter ist Landrat Wolfgang Spelthahn (rechts). „Im Interesse der 260.000 Menschen, die im Kreis Düren leben, brauchen wir ein starkes und souveränes Krankenhaus, für das Stadt und Kreis Düren gemeinsam Verantwortung tragen. Unser Ziel ist es, dem Krankenhaus Düren auf Dauer eine wirtschaftliche Perspektive zu sichern“, betont Wolfgang Spelthahn (CDU). Dürens Bürgermeister Paul Larue (links), der den Aufsichtsratsvorsitz nach zwei Jahren abgab, zeigte sich stolz, dass das Krankenhaus „Hochleistungsmedizin auf universitärem Niveau biete“. Er bleibt als zweiter stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender aber in der Führung des Gremiums. Der Aufsichtsrat, der nach Kommunalwahlen turnusmäßig neu besetzt wird, besteht weiterhin aus 18 Mitgliedern. Er setzt sich aus neun CDU-, fünf SPD-, zwei Grünen-, einem FDP- und einem Linken-Politiker zusammen. Die Gesellschafter Stadt und Kreis Düren stellen jeweils neun Mitglieder. Gesellschaftervertreter sind Wolfgang Spelthahn für den Kreis und Henner Schmidt (SPD) für die Stadt Düren.

Zum Seitenanfang