Seitenanfang

Hauptnavigation




Zusatzinformationen

Liesel Koschorreck auf Facebook


Hauptinhaltsbereich

Pressespiegel:

Düren, 16. August 2015
aus "Super Sonntag" vom 16. August 2015

Wenn viele helfen, werden wir es schaffen!

Guter Start für die Flüchtlingshilfe im Dürener Ortsteil Mariaweiler
Mariaweiler. Fast 100 Bürgerinnen und Bürger konnte Bürgermeister Paul Larue trotz heißen Sommerwetters zu einer Informationsveranstaltung zum bevorstehenden Bezug des ehemaligen Hotels „Mariaweiler Eck“ durch Flüchtlinge begrüßen.

Sozialamtsleiter Christian Sanfleber sowie Erster Beigeordneter und Sozialdezernent Paul Zündorf erläuterten neben dem Bürgermeister sowohl die generelle Situation der Flüchtlinge angesichts der weltweit zunehmenden Kriege, Krisen und Terror-Regime als auch die aktuelle Situation in der Stadt Düren.

Im Mittelpunkt der Veranstaltung, an der auch Bezirksausschussvorsitzender Andreas Isecke und Sozialausschussvorsitzende Liesel Koschorreck teilnahmen, stand natürlich die Situation im Stadtteil Mariaweiler. Es gab - wie auch bereits vorher in anderen Ortsteilen und Stadtquartieren – viel Bereitschaft zur Mithilfe bei der Betreuung und Integration der neu ankommenden Hilfesuchenden. Andreas Isecke hatte bereits im Vorfeld mit Einrichtungen, Vereinen und Gruppen im Ort Möglichkeiten der Unterstützung der Flüchtlinge besprochen. Bürgermeister Paul Larue dankte dem Bezirksausschussvorsitzenden und bezeichnete diese Initiative als beispielhaft: „In der ganzen Stadt gibt es große Hilfsbereitschaft. Wir stehen angesichts der Weltlage in großen Herausforderungen, aber wenn viele mithelfen, werden wir es schaffen!“

Natürlich wurden auch mögliche Probleme erörtert. Die Verantwortlichen aus Stadtverwaltung und Kommunalpolitik standen zu allen angesprochenen Themen Rede und Antwort. Sie sagten „kurze Drähte“ und schnelle Unterstützung zu. (red)


Zum Seitenanfang