Seitenanfang

Hauptnavigation




Zusatzinformationen

Liesel Koschorreck auf Facebook


Hauptinhaltsbereich

Pressespiegel:

Düren, 24. August 2015
aus "Dürener Zeitung" vom 24. August 2015

Andrea Nahles ist gerne in Düren.

Ein Grund ist die langjährige Freundschaft zu ihrem SPD-Parteifreund Dietmar Nietan. Diesmal war es aber nicht die Annakirmes, die die Spitzenpolitikerin an die Rur lockte. Am Samstag nahm sich die im rheinland-pfälzischen Mayen lebende Bundesministerin für Arbeit und Soziales Zeit, um ihre SPD-Parteikollegen Liesel Koschorreck und Peter Münstermann am Infostand in der Fußgängerzone im Bürgermeister- und Landratswahlkampf zu unterstützen. Für die Ministerin eine Selbstverständlichkeit: „Das ist für mich immer wieder eine gute Gelegenheit, mit den Bürgern ins Gespräch zu kommen und zu erfahren, wie die Stimmung im Land ist“, erklärte die 45-Jährige. Dabei warb sie explizit für die Ausbildung im Handwerk als Grundlage für den Einstieg ins Berufsleben. Sie appellierte an die Eltern der Schulabgänger, das Handwerk besser wertzuschätzen. Es müsse nicht immer direkt ein Studium sein.

Zum Seitenanfang