Seitenanfang

Hauptnavigation




Zusatzinformationen

Liesel Koschorreck auf Facebook


Hauptinhaltsbereich

Pressespiegel:

Düren, 23. August 2015
aus "Super Sonntag" vom 23. August 2015

Stadtverwaltung Düren im interkommunalen Vergleich

Wie ist die Personalsituation der rund 1000 Mitarbeiter zählenden Stadtverwaltung Düren im interkommunalen Vergleich? Die AmpelPlus hat einige Fragen an den Bürgermeister als den Chef der Verwaltung gestellt. Sie möchte z.B. wissen, wie auf die Mangelsituation in einigen Ämtern reagiert wird, wie der Krankenstand ist und welche Maßnahmen zur Gesundheitsvorsorge angeboten werden. Die stellvertretende Bürgermeisterin Liesel Koschorreck erläutert: „ Es geht darum, dass die Mitarbeiter motiviert bleiben oder motiviert werden, das ist uns ganz wichtig. Deshalb müssen zum Beispiel Höhergruppierungsanträge schneller bearbeitet werden, was zur Wertschätzung der Antragsteller gehört.

Auch möchten wir Antwort auf die Frage, ob es Möglichkeiten gibt, besondere Leistungen zu honorieren.“ Für die anstehenden Stellenplanberatungen wird die Koalition Vorschläge machen, wo weiteres Personal notwendig ist. Auch sollten Organisationsuntersuchungen durchgeführt werden, um festzustellen wo Verwaltungseinheiten zu gut bestückt sind und Personal abgebaut beziehungsweise anderweitig eingesetzt werden kann. „Mir ist klar, dass wir Stellenvermehrungen aufgrund der Haushaltssituation kritisch angehen müssen. Voraussetzung sind immer Organisationsuntersuchungen und Aufgabenkritik“, so Liesel Koschorreck in dieser Woche.


Zum Seitenanfang